Blog2 - Ergebnisfactory

Direkt zum Seiteninhalt
Migration auf agree21: den Vertrieb im Focus behalten

 
Die Ausgangssituation:
Die Umstellung des Banksystems von bank21 auf agree21 wirft bereits ein Jahr vorher die Schatten voraus. Viele Banken haben den Cut-Over schon erfolgreich hinter sich gebracht, wenn auch mit großem Kraftaufwand. Ist deswegen alles gut?
 
Das Problem:
In meinen Gesprächen mit Verantwortlichen stelle ich immer wieder fest, dass zum Thema Vertrieb zwar Einstellungen vorbereitet werden und der Vorgang Genossenschaftliche Beratung eingelesen wird, dass die Umsetzung – um es vorsichtig zu sagen – allerdings sehr zurückhaltend ist und damit auch der vertriebliche Erfolg.
 
Die Lösung:
Ja, ich arbeite oft auch nach dem System: lieber fehlerhaft begonnen, wie perfekt gezögert.
Nein, ich möchte Ihnen zum ganzen Migrations-Rummel nicht noch ein weiteres Projekt auf´s Auge drücken.
Deshalb empfehle ich Ihnen, je nach Migrations-Termin, folgende Vorgehensweise:
 
a)      Sie haben den Cut-over hinter sich:
Optimieren Sie den Standard-Vorgang mit verkäuferischen Aspekten und machen sie die Berater in der Nutzung aller Assistenten fit. Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten in agree21 aus, um sowohl Kunden als auch Beratern positive Beratungserlebnisse zu verschaffen.
 
b)      Sie haben den Cut-Over in diesem Jahr noch vor sich:
Denken Sie das Thema Vertrieb mit der Genossenschaftlichen Beratung im Vorfeld des Cut-Over vor. Das läßt sich sehr einfach und pragmatisch gestalten. Mit schlanken Workshops haben Sie den Vertrieb auf die Zeit nach dem Cut-Over vorbereitet. Sie erkennen selbst, wieviel Aufwand Sie ggf. in der Zeit nach dem Cut-Over zum Thema Beraten mit agree21 noch haben.
 
 
Zudem ist nicht bei allen Banken die technische Umsetzung der Genossenschaftlichen Beratung in bank21 erfolgt. Deshalb ergibt sich auch daraus ein Handlungsbedarf.  Hier darf man nicht zu kurz springen.
 
Vermeiden Sie deshalb 3 Fehler:
 
·         Nur Technik schulen und dabei Kunden und Mitarbeitern vergessen
 
·         Vorgang verschlanken zu Lasten der Chancen auf Cross-Selling Erträge
 
·         Rechtssicherheit als Hauptargument zur Nutzung im Beratungsgespräch
 
 

Die Einladung:
Wenn Sie mehr erfahren wollen, vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit mir.
Ergebnisfactory
Bahlinger Str.36 - Teningen | M: +49 0172 7811358
Zurück zum Seiteninhalt